Einstufung SUP als RuderFAHRZEUG

Die offizielle Stellungnahme/Rechtsauskunft des Beschlusses vom Mai 2011, dass wir in Österreich rechtlich in der Kategorie RuderFAHRZEUGE eingestuft sind - und somit zB die Donau befahren dürfen.

In unser aller Interesse ersuchen wir aber bitte unbedingt nicht fahrlässig auch gegenüber Dritten - insbesondere der Berufsschifffahrt - zu handeln. 

 

Wir verweisen nochmal explizit auf die Verwendung persönlicher Auftriebsmittel (Schwimm- oder Rettungswesten). Das Tragen ist zwar nicht ausdrücklich vorgeschrieben, im Unglücksfall wird das Fehlen jedoch zweifellos als Verletzung der Allgemeinen Sorgfaltspflicht gesehen.


BMVIT Einstufung SUP als RduerFAHRZUG
BMVIT Einstufung SUP als Ruderfahrzeug.p
Adobe Acrobat Dokument 146.1 KB